Mitarbeitende Mentoren

Jean-Michel Florin - Diplomingenieur (Arbeitsschwerpunkte: Landschaft, Heilpflanzen, Fortbildungen)

-> Mentorenblatt Florin Jean-Michel.pdf


Vesna Forštnerič - Pharmazeutin (Arbeitsschwerpunkte: Goetheanistsich-Anthroposophsiche Heilpflanzenerkenntnis und Pharmazie, Steigbildmethode, Heilmittelherstellung, Fortbildungen in Goetheanismus, Humanitäre Arbeit)

-> Mentorenblatt Vesna Forstneric.pdf

 

Bertold Heyden - Biologe (Arbeitsschwerpunkte: Botanik und Züchtung von Wild- und Kulturgetreide)

-> Mentorenblatt Bertold Heyden.pdf

 

Michael Kalisch - Biologe (Arbeitsschwerpunkte: Bäume, Pflanzensubstanzen und Pharmazie, Anthroposophische Medizin

weitere Informationen Michael Kalisch ->

 

Johannes Kühl - Physiker (Arbeitsschwerpunkte: Optik, Atmosphärische Farben, Goethes Farbenlehre, Mechanik, Wasser und Strömungsphysik, Technologie)

-> Mentorenblatt Johannes Kühl.pdf

 

Ruth Mandera - Biologin (Arbeitsschwerpunkte: Heilpflanzen, Forschung und Didaktik, Steigbilder)

-> Mentorenblatt Ruth Mandera.pdf

 

Jürgen Momsen - Biologe (Arbeitsschwerpunkte: Jahreslauf, Heilpflanzen, Nahrungspflanzen)

-> Mentorenblatt Jürgen Momsen.pdf

 

Jan Albert Rispens - Biologe (Arbeitsschwerpunkte:Wirtsbäume der Mistel (Krebsforschung), Heilpflanzen)

-> Mentorenblatt Jan Albert Rispens.pdf

 

Ernst Rose - Chemiker (Arbeitsschwerpunkte:Waldorfpädagogik, Heilpflanzenerkenntnis; insbesondere Helleborus, Goetheanistische Naturwissenschaft: Methodik und Didaktik (Erwachsene/Jugendliche)

-> Mentorenblatt Ernst Rose.pdf

 

Martin Rozumek - Chemiker (Arbeitsschwerpunkte: Wissenschaftstheorie, Erkenntnismethoden und Begriffsbildung in der Chemie (insbesondere Stoffbegriff – Stoff als Prozess), pharmazeutische Chemie (insbesondere mineralische und metallische Heilmittel in der anthroposophischen Medizin)

-> Mentorenblatt Martin Rozumek.pdf

 

Konrad Urech - Biologe (Arbeitsschwerpunkte: Morphologie und Pharmakologie der Weißbeerigen Mistel (Viscum album), Entwicklung neuer Präparate innerhalb der Krebstherapie)

-> Mentorenblatt Konrad Urech.pdf