Dr. Bertold Heyden | Biologe | *1943

Kontakt:

Keyserlingk-Institut
Rimpertsweiler 3
88682 Salem-Oberstenweiler
Deutschland
Tel:  0049-(0)7544-71371
Fax: 0049-(0)7544-913296
www.saatgut-forschung.de


  • Studium der Biochemie. Promotion: Grundlagenforschung in der Molekularbiologie
    Max-Planck-Institut für Virusforschung, Tübingen.
  • 1974: 3 Jahre Mitarbeit am C.G. Carus Institut, Niefern-Öschelbronn
    (Krebstherapie; Heilmittel aus der Mistel), Arbeitsgebiet: Goetheanistische Botanik.
  • 1977: 10 Jahre Lehrer für Biologie und Chemie an der Freien Waldorfschule am Bodensee, Überlingen-Rengoldshausen.
  • 1987: Gründung „Verein zur Förderung der Saatgutforschung im biologisch-dynamischen Landbau e.V.“ und das Keyserlingk-Institut (1988).
  • Seitdem in Zusammenarbeit mit biologisch-dynamischen Bauern am Bodensee: Saatgutforschung und Getreidezüchtung (Weizen und Roggen) durch Auslese aus Hofsorten.
  • Ab Herbst 2003: Anbau der neu selektierten Regionalsorten in Kooperation mit vier Bäckereien am Bodensee.

Laufende Forschungsprojekte:

  •     Bedeutung der Grannenbildung
  •     Züchtung und Anbauversuche mit dem Wildgetreide Dasypyrum villosum