Veröffentlichungen   Jan Albert Rispens



Rispens, Jan Albert (2019): Bäume sprechen lassen. Eine Exkursion in die vielfältigen Erscheinungsformen der mitteleuropäischen Baumwelt. Schneider Editionen, Stuttgart.

 

Rispens, Jan Albert (2016):  Goetheanistische Botanik - Erkennen von Heilpflanzen - Methodik am Beispiel von Kraut und Baum. In: Meyer, Ulrich; Pedersen; Peter Alsted (Hrsg.) Anthroposophische Pharmazie. Grundlagen, Herstellungsprozesse, Arzneimittel. Salumed Verlag GmbH, Berlin,

s. 197-237

Ramm, Hartmut; Rispens, Jan Albert; Urech, Konrad (2016): Weißbeerige Mistel (Viscum album L.). In: Meyer, Ulrich; Pedersen; Peter Alsted (Hrsg.) Anthroposophische Pharmazie. Grundlagen, Herstellungsprozesse, Arzneimittel. Salumed-Verlag GmbH, Berlin, s. 239-261

Rispens, Jan Albert (2015): Lebensformen heimischer Bäume. Jahreskalender 2016. Amselhof-Kunstdrucke im Info3-Verlag, Frankfurt

Jachens, Lüder; Pedersen, Peter A.; Rispens, Jan Albert (2015): Heuschnupfen und Birke. Über die Natur pflanzlicher Allergene. Merkurstab 1, s. 4-8.

Rispens, Jan Albert (2014): Bäume verstehen lernen. Ein goetheanistisch-anthroposophischer Schulungsweg an der Natur. Schneider Editionen, Stuttgart.

Forštnerič, Vesna; Rispens, Jan Albert (2014): Das Alpenveilchen (Cyclamen purpurascens) – Heilmittel für manisch-depressive Verstimmungen. Merkurstab 6, s. 456-465

Forštnerič, Vesna; Rispens Jan Albert (2014): Drei Zyklamen-Arten in Jahreslauf; eine Erweiterung der Botanik mit Hilfe der Steigbildmethode. Merkurstab 6, s. 466-472

Rispens, Jan Albert (2012): Die Birke – Baum des immerwährenden Frühlings. Merkurstab 2,

s. 88-100

-> Leseprobe Die Birke.pdf

Rispens, Jan Albert (2011): Die Eiche – Baum des Überflusses. Merkurstab 3, s. 12-21

-> Leseprobe Die Eiche.pdf

Rispens, Jan Albert (2011): Die Hainbuche – Baum der Abgrenzung. Elemente der Naturwissenschaft 94, s. 5-24

-> Leseprobe Die Hainbuche.pdf

 

Schempp, Christoph Mathis; Wölfle, Ute; Rispens, Jan Albert ; Schaette, Roland (2011): „Koriander (Coriandrum sativum L.) - ein heilkräftiger und antimikrobiell wirksamer mediterraner Doldenblütler“ Der Merkurstab 4, s. 339-345

Rispens, Jan Albert (2010): Die Walnuss. Merkurstab 3, s. 224-234

-> Leseprobe Die Walnuss.pdf

Rispens, Jan Albert (2009): Die Pappel - Luftikus unter den Bäumen. Merkurstab 3, s. 243-254

-> Leseprobe Die Pappel.pdf

Kraus, Elisabeth und Rispens, Jan Albert (2009): Mensch, Mistel und Wirtsbaum. Rationelle Misteltherapie - Neue Methodologie, sichtbar gezeigt an einem Fallbeispiel. Merkurstab 1, s. 35-48

-> Mensch, Mistel und Wirtsbaum.pdf

Rispens, Jan Albert (2008). Die Esche - Baum der Mitte. Elemente der Naturwissenschaft 88, s. 22-38

-> Leseprobe Die Esche.pdf

Rispens, Jan Albert (2007). Weiden - Bäume am Wasser. Merkurstab 5, s. 421-435


Rispens, Jan Albert (2006). Die Linde - Baum des Menschen. Merkurstab 5, s. 423-435

-> Leseprobe Die Linde.pdf

Rispens, Jan Albert (2005). Durchwachsene Körbchen. Eine Erwiderung auf E. M. Kranichs kritische Darstellung. Elemente der Naturwissenschaft 82, s. 132-137

-> Durchwachsene Körbchen.pdf

Rispens, Jan Albert (2005). Die Fruchtzapfen des Nadelbaumes. Elemente der Naturwissenschaft 82,

s. 87-106

-> Leseprobe Fruchtzapfen.pdf

Rispens, Jan Albert (2004). "Die Korbblüte ist etwas, was man nennen könnte einen zu schnell aufgeschossenen Baum". Elemente der Naturwissenschaft 80, s. 62-81

-> Leseprobe Korbblütler.pdf

Rispens, Jan Albert (2003). Der Nadelbaumtypus. Elemente der Naturwissenschaft 79, s. 51-77

-> Leseprobe Der Nadelbaumtypus.pdf

Rispens, Jan Albert (1993). Die Zweihäusigkeit der weissbeerigen Mistel (Viscum album). Elemente der Naturwissenschaft 59, s.22-39

Rispens, Jan Albert (1992). Substanzbildung in Hanf, Brennnessel und Hopfen in Bezug auf deren Zweihäusigkeit. Elemente der Naturwissenachaft 56, s. 48-70

Rispens, Jan Albert (1991). Die Zweihäusigkeit bei der Blütenpflanze. Elemente der Naturwissenschaft 55, s. 1-20